Die drei K

Jahresbegleitung 2019: Entscheidung zur Freude und Hingabe

DIE DREI Ks

Kultur, Kreativität und Kommunikation gehören eng zusammen. Für mehr Innovation ist ein creative change notwendig. Eine Veränderung weg von Kontrolle hin zu einem wertschätzenden Beziehungsmanagement und einer sichtbar gelebten Kommunikation. Wer kreative Mitarbeiter*innen wünscht, muss sich von Hierarchiedenken, Kontrolle und von dem gängigen Umgang mit Fehlern verabschieden. Und die Grundlage aller drei Ks leben: Vertrauen und Offenheit.

Nur Kreativität und Freude an der Arbeit verbessern die Ergebnisse. Nur gefühlte Wertschätzung macht aus Mitarbeiter*innen loyale Mitarbeiter*innen. Und loyale Mitarbeiter*innen werden zu echten Markenbotschaftern und Ihre Kundenzufriedenheit steigert sich zwangsläufig.

Ein creative change ist ein langfristiger Wandel. Er geht nicht nur open space oder ähnliche Maßnahmen. Er muss begleitet und trainiert werden – von Führungskräften ebenso wie von Mitarbeiter*innen. Das Verständnis über Kommunikation, deren Hintergründe und Auswirkungen, erhöht die Bereitschaft zur Veränderung, auch dann, wenn diese nicht immer leicht sind.
Das Resultat: Eine gelebte transformatorische Kommunikation fördert zwischenmenschliches Vertrauen udn Offenheit – die Basis der Kreativität und somit auch der Innovation.

Coaching Inhalte

• Grundlagen der Drei Ks
• creative being statt design thinking
• creative change
• Kreativitäts- und Innovationsstrategien
• Tranformatorische Kommunikation
• creative change – nur wie?
• change management
• Vorgehensweise und Fakten
• Beziehungsmanagement
• Konsequenzmanagement

Training in Seminaren & Workshops
• Gruppen
• Einzelpersonen

DATEN & FAKTEN

Die Inhalte stellen wir nach Ihren Bedürfnissen individuell zusammen.
Sie haben noch Fragen? Treten Sie in Kontakt!

Spread the love